Anordnung der Beescale-Waage unter Ihre Bienenstöcke

Die 4 Gewichtssensoren auf die Palette mit den 4 Bienenstöcken stellen (beachten Sie, dass die Füsse der jeweiligen Gewichtssensoren auf einer harten und ebenen Fläche aufstehen, um ungenaue Messungen zu vermeiden). Bei Bedarf, eine Platte der Art Fliese verlegen. Die Gewichtssensoren mit P1 bis P4 kennzeichnen (wichtig!)

Wenn der Boden Ihren Bienenstöcke aus Kunststoff besteht (zB Nicot-System), ist ein Adapter nötig. (Die Gewichtssensoren sind 30 × 30 cm groß und für kleine (Warré…) oder größere (Dadant 12…) Bienenstöcke, jedoch mit starrem Holzboden ausgestaltet. Ist der Bienenstockboden flexibel (Gitter oder Nicot-Boden), eine Fliese von 45 x 45 cm auf den Boden legen, um eine stabile Tragfläche sicherzustellen. Um ein zuverlässiges Signal zu erhalten, schieben Sie ebenfalls eine Fliese unter den Gewichtssensor.

Das Gehäuse der Beescale an die Wand eines Bienenstocks hängen. (der Temperatursensor befindet sich im Inneren des Gehäuses), deshalb dieses an einen immer schattigen Ort anbringen.

Die Bienenstöcke mit P1 bis P4, in Übereinstimmung mit den Nummern der unter des jeweiligen Bienenvolks unterbrachten Gewichtssensoren kennzeichnen.