FAQ

Wird mich das Beescale-Wiegsystem im Falle eines Diebstahles vom Bienenvolk benachrichtigen?
Ja. Jede Gewichtsvariation von mehr als 10 kg wird innert maximal 4 Minuten registriert. Sie bekommen sofort einen Alarm per E-Mail.
Müssen meine Bienenvölker dicht beieinander sein ?
Nein, die Bienenvölker können einige Meter auseinander stehen. Die Gewichtssensoren sind mit einem 150 cm langem Kabel mit dem zentralen Gehäuse verbunden. Sie haben die Möglichkeit Verlängerungskabel von 2 Metern hinzuzufügen (bis zu 3 Verlängerungskabel Pro Sensor). Die Verlängerungskabel müssen zusätzlich bestellt werden.
Kann ich mein Beescale-Wiegsystem reparieren lassen, wenn es beschädigt ist oder nicht mehr funktioniert?
Ja, Sie brauchen uns das Wiegsystem einfach zurückzusenden. Für die Dauer von 5 Jahren nach Kaufdatum halten wir Ersatzteile für Ihre Waage bereit. Wenn ein Teil des Wiegsystems beschädigt wurde oder nicht mehr funktioniert werden wir es reparieren. Sie zahlen die Versandkosten und die ausgewechselten Teile.
Kann mein Beescale-Wiegsystem geortet werden ?
Das Wiegsystem enthält kein GPS. Das Wiegsystem gibt auch keine Lokalisierungsdaten weiter. Durch das SIGFOX-Netz kann ihr Wiegsystem in einem Radius von 10-20 km lokalisiert werden. Eine genauere Lokalisierung ist nicht möglich. Das garantiert, daß der genaue Standort Ihrer Völker nur Ihnen allein bekannt bleibt.
Sind meine Daten privat?
Ja. Genau wie für Ihre gesamten privaten Daten (E-Mail u.s.w.), haben Sie alleine Zugang. Die Lieferanten des Systems können ebenfalls Zugang haben zwecks Problembehebung und Wartungsarbeiten.
Funktioniert das Beescale-Wiegsystem mit jedem Beutentyp?
Die Gewichtssensoren sind so konstruiert, dass alle Magazin-Beutenformate benutzt werden können. Der Gewichtssensor ist 30 x 30 cm groß und kann direkt für Beuten mit kleinen Böden benutzen werden. Für breitere Bienenkästen sollte ein flaches Brett (z.B. eine Fliese) von ca. 45 × 45 cm unter den Boden der Beute hinzufügt werden. Der Sensor funktioniert mit Beuten der folgenden Formate : Warré, Dadant, Langstroth, Layens, u.s.w.
Kann mein Beescale- Wiegsystem gefährlich sein ?
Das Wiegsystem ist ein elektrisches System; es enthält eine Batterie und ein Funkfrequenzsystem. Wir haben uns entschieden, keine üblichen Lithium-Ionen Batterien zu verwenden, da sie für Freiluftbedingungen nicht geeignet sind und gefährlich sein können. Wir benutzen nur Batterien, die Temperatur-unempfindlich sind. Wir bieten Ihnen wiederaufladbare LiFePO4-Batterien oder nicht-wiederaufladbare Li-SoCl2-Batterien, die selbst bei Hitze vollständig stabil sind.
Sind die Daten auch über ein Smartphone abrufbar?
Auf der Webseite ist sowohl eine grafische Darstellung sowie auch eine Tabelle mit Ihren zusammengefassten Daten verfügbar. Beides ist selbst mit einem kleinen Smartphonebildschirm gut leserlich.
An meinem Bienenstandort ist das SIGFOX-Netz verfügbar, aber ich befinde mich in einem Land, das nicht auf der Liste steht.
Kontaktieren Sie uns bitte! Das SIGFOX-Netz wird ständig weiter verbreitet; es ist also möglich, dass die Liste der Länder, in welchen das Netz verfügbar ist, nicht immer aktuell und vollständig ist. Wir werden sofort überprüfen, ob unser Beescale-Wiegsystem für ihr Bienenstandort funktioniert und werden Ihnen eine Lösung vorschlagen.
Ist das Beescale-Wiegsystem zuverlässig und validiert?
50 Probesysteme sind seit einem Jahr in Betrieb. 200 Bienenvölker bei mehreren Imkern überall in Frankreich werden dadurch überwacht.
Kann ich vor Ort überprüfen, ob das SIGFOX-Netz an meinem Bienenstandort funktioniert?
Ja. Die Beescale-Wiegsysteme haben einen Testknopf, der jederzeit benutzt werden kann. Drücken Sie den Knopf und Sie werden in wenigen Minuten eine E-Mail empfangen, die Ihnen bestätigt, daß die Datenübertragung gut funktioniert. Wenn Sie diese E-Mail nicht bekommen, funktioniert die Signalübertragung nicht.
Wie lange hält meine Batterie ?
Bei wiederaufladbaren Batterien muss man die Batterien einmal pro Jahr wieder aufladen. Nicht-wiederaufladbare Batterien haben etwa 5 Jahre Laufzeit. Sie entscheiden sich beim Bestellen zwischen wiederaufladbaren oder nicht-wiederaufladbaren Batterien.
Ist das Einrichten einfach ?
Ja. Das Beescale-Wiegsystem ist schon von Anfang an in Betrieb. Es muss nicht konfiguriert werden und funktioniert sofort. Es genügt, das Wiegsystem unter 4 Bienenvölkern einzurichten. Hierzu sollten die Gewichtssensoren zwischen zwei ebenen und unbiegsamen Oberflächen gut platziert werden (zum Beispiel Fliesen 45×45 cm). Sie werden sofort die Gewichtsdaten auf beescale.org lesen können.