Bienenhaltung? So wie Obelix, ist Pascal hineingefallen als er Kind war. Er ist sehr kompetent, ist mehr denn je in der Imkerei tätig und zählt zu den gefragten Ansprechpartnern auf regionaler Ebene. Er besitzt etwa zwanzig Bienenstöcke, die er hauptsächlich benutzt, um zu experimentieren und die neuesten Fortschritte über Bienengesundheit mit der Realität vor Ort zu vergleichen. 

« Ich mache viele Experimente an meinen Bienenvölkern (besonders über Varroa). Meine Völker sind genetisch sehr heterogen, und in der Umgebung, in der ich lebe, gibt es wenig Tracht. Das sind zwei Faktoren, die zu komplexen und sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen von einem Volk zum anderen führen. Vor 2 Jahren entschied ich mich für die BS4X-8 Stockwaage, um die 8 Völker in der Nähe meines Hauses genau zu verfolgen. Die Bienenstockwaagen helfen mir sehr, besonders beim Erkennen von Schwarmtrieb. Die Echtzeit-Gewichtskurven helfen mir auch bei der Diagnose von Gesundheitsproblemen. Ich habe zuerst eine durch das SIGFOX-Netzwerk betriebene Stockwaage benutzt und dieses Jahr werde ich zu dem WLAN-Netzwerk wechseln, es erspart mir das Abonnement. »  

– PASCAL –

Blick auf den Bienenstand


 

 

Die von Pascal verwendete BS4X Bienenstockwaage


Von 8 bis 24 Bienenvölker, mit einer einzigen Box und einem einzigen SIGFOX-Abonnement (oder kein Abonnement wenn sie über WIFI verfügen).
Maximale Entfernung zwischen der zentralen Box und den Waagen: 1 KM 

Beispiel der Gewichtskurven 4 seiner Völker in 2018: