Waagen von Bienenstöcken BEESCALE 4
GLOBALANSICHT

Globaler Überblick über die Funktionsweise unserer vernetzten Waagen Systeme für Bien enstöcke BEESCALE4:

Unsere vernetzten Waagen Systeme für Bienenstöcke sind modular aufgebaut, um spezifisch auf die Bedürfnisse jedes Honig produzierenden Imkers einzugehen. Wir schlagen generell vor:

- jeden Bienenstock auszustatten, dessen Tracht Verhalten sich deutlich von anderen unterscheidet,
- mindestens 10% der Bienenstöcke eines Bienenstocks auszustatten (d.h. 4 Bienenstöcke für Bienenstöcke mit 30 bis 40 Bienenstöcken = 1 BEESCALE4-System pro Bienenstock)

Je nach Praxis und Erwartungen des Imkers empfehlen wir zusätzliche Brut- und / oder Wettersonden.

Die Wahl des SIGFOX- oder GSM-Netzes hängt von der geografischen Lage der Bienenstöcke ab (Berge oder Flachland). Die folgende Seite zeigt eine Gesamtübersicht unserer Systeme für Waagen connected beehive systems.

Wenn Sie sich ausstatten möchten, kontaktieren Sie uns:

➡ Wir werden Ihren Bedarf anhand Ihrer spezifischen Parameter analysieren.

➡ Wir werden Ihnen eine Konfiguration empfehlen, die Ihrem Bedarf entspricht.

➡ Wir unterstützen Sie bei der Installation und beim Betrieb.

VUE GLOBALE – BALANCES CONNECTEES POUR RUCHES
RUCHER -> SERVEUR <-> APICULTEUR

1

1 - Die verschiedenen Bienenstöcke

In dieser Gesamtansicht unserer vernetzten Waagen Lösungen für Bienenstöcke hat jeder Bienenstock einen Transmitter. Dieser Transmitter sendet den Wert der 4 Gewichtssensoren von 4 Bienenstöcken und optional der Brut-/Wettersensoren einmal pro Stunde.

2 - GSM-Netzwerk 4G/2G oder SIGFOX

Die Antennen der Netzbetreiber (4G/2G oder SIGFOX) empfangen die Daten und leiten sie in Echtzeit an die Server von CBK weiter. Für jeden Bienenstock ist ein Abonnement erforderlich

3 - CBK-Server

Jederzeit kann der Imker die auf den Servern von CBK gespeicherten Daten mit Hilfe des Software MeteoMiel.

Waagen ANGESCHLOSSEN
ARCHITEKTUR IN JEDEM BIENENSTOCK
(BEISPIEL FÜR 4 VERBUNDENE BIENENSTÖCKE*)

Waagen verbunden Gesamtansicht der Hardware-Architektur in jedem Bienenstock

1 - Gewichtssensoren (Wägezellen)

Wir haben 3 verschiedene Waagenserien für spezifische Verwendungszwecke:
- Eco: Standardverwendung,
- Science: Wissenschaftliche Genauigkeit,
- Indus: Reihe gehärtete Waage für Wanderbetriebe.

2 - Brut- und Wettersonden

Die Wettersonde gibt eine genaue externe Referenz, die für den Bienenstock spezifisch ist (Druck, Temperatur, Feuchtigkeit). Die Brutsonden geben die internen Bedingungen jedes Bienenstocks an.

3 - Sender

Der Transmitter liest stündlich die Daten der Sensoren (Waagen, Wetter- und Brutsonden) aus und sendet sie über das Netzwerk an den persönlichen Bereich des Kunden.

(*) Unsere Geräte sind standardmäßig für die Überwachung von 4 verschiedenen Bienenstöcken von einem einzigen Sender aus vorgesehen. Es ist möglich, 4 bis 24 Bienenstöcke in jedem Bienenstock auszurüsten und dies mit einem einzigen Abonnement pro Bienenstock.